New York 1990

Grün-Weisse Husaren bei der Steubenparade in New York

Der absolute Höhepunkt im Jahre 1990 bedeutete für das Husarencorps Grün-Weiss die Teilnahme an der 33.Steubenparade in New York.

Am 13.09.1990 machten sich über 60 Mitglieder des Corps auf, das „Land derunbegrenzten Möglichkeiten“ zu erobern und rheinischen Karneval zupräsentieren.

Seit 3 Jahren hatte man auf diesen Tag hingearbeitet. Manchmal schien es, als sollte das gesteckte Ziel nicht erreicht werden. Als endlich der Airbus vom Flughafen Köln/Bonn abhob, war dies alles vergessen, das Abenteuerkonnte beginnen.

Die von Bert Gaebler, Otto Stümper und State Harold Tours vorbildlich organisierte Reise begann am 14.09 mit einer Stadtbesichtigung in New York.D iese Stadt, „etwas größer wie Linz“, zeigt Amerika in seiner ganzen Vielfalt. Nirgends sind die Gegensätze so krass wie hier.

Der 15.09.1990 war dann der Tag der Steubenparade. Erstaunen auf beiden Seiten, als manfeststellte, Schirmherr der 33.Steubenparade ist der Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Carl-Ludwig Wagner. Es war für alle ein erhebendes Gefühl,über dir Fifth Avenue zu marschieren, vorbei an begeisterten Zuschauern.

Der Ministerpräsident ließ es sich nicht nehmen, von der Ehrentribüne zu kommen und neben dem Kommandanten Robert Dütz das Husarencorps ein Stück zu begleiten. Fast 4 Stunden marschierten die Grün-Weissen die Fifth Avenue entlang, und das bei etwa 28C° im Schatten.

Nach der Parade waren wir Gäste in einem deutschen Club in New York. Sonntags vergnügte man sich dann auf einem Volksfest im “ Platt-deutschen Garten“ . Dieses Fest wird von den deutschen Vereinen in New York im Anschluss an die Steubenparade für alle Teilnehmer organisiert.

Vom 17 -21.09.1990 unternahm ein Teil der Mitglieder des Husarencorps eine kleine Rundreise durch den Norden der USA, wobei ein Besuch der Niagarafälle sowie derHauptstadt Washington D.C nicht fehlen durfte. Andere nahmen die Gelegenheit wahr, Urlaub in Amerika zu machen.

Fazit des Abenteuers AMERIKA : Zur Nachahmung empfohlen !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies, sowie der Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung

Schließen