Tanzpaar

Das Tanzmariechen des Husarencorps Grün-Weiß ist unser Bestes Stück und gleichzeitig Aushängeschild des Vereins. 

Seit dem Jahr 2015 besetzt Nadja Klein diesen Posten mit großem Engagement.

Nadja ist ein waschechtes Linzer Mädchen, das mit ihren erst 22 Jahren auf eine langjährige tänzerische und turnerische Erfahrung zurück blickt.
Seit ihrem 3. Lebensjahr tanzt und turnt sie mit ganzem Herzen. Nach 10-jähriger Turnkarriere beim TV Rheinbrohl unterstützte sie bis zum Jahre 2009 unsere Freunde vom Tanzcorps Rote Husaren 1955 Linz e.V. mit ihrem tänzerischen Können und wechselte von dort zum TC Blau-Weiss St. Katharinen.

Unser Tanzoffizier Genadi Winnekes, den meisten besser bekannt als Günni.  

Günni ist seit 2012 Mitglied unseres Corps und von Anfang an elementarer Bestandteil unserer Männertanzgruppe.

Vorher ohne jegliche tänzerische Erfahrung zeigte er bereits im ersten Jahr sein tänzerisches Geschick und konnte Kraft und Ausdauer unter Beweis stellen.

Wenn er mal gerade nicht unser Mariechen durch die Luft wirbelt kann man ihn darüber hinaus auch als Gitarrist und Sänger der Gruppe 'Wohnraum' bewundern.

Wir freuen uns, mit Günni einen talentierten Tänzer an der Seite unseres Mariechens und einen tollen Kameraden für unser schmuckes Corps gefunden zu haben.

Unsere ehemaligen Tanzpaare

2013 - 2015
Sarah Korf und Genadi Winnekes
2009 - 2015
Sarah Korf und Kai Augsburg
2004 - 2009
Alina Schmidt und Kai Augsburg
2003 - 2004
Diandra Nietzard und Kai Augsburg
2002 - 2003
Valeska Ritzdorff und Paul Marx
1997 - 2002
Valeska Ritzdorff und Martin Hausen
1995 - 1997
Valeska Ritzdorff und Jürgen Manz
1994 - 1995
Nadine Engebrecht und Jürgen Manz
1993 - 1994
Nadine Engebrecht und Christian Jungbluth
1989 - 1992
Alexandra Genz und André Ockenfels
1987 - 1988
Alexandra Genz und Christian Becker
198x - 1986
Gaby Nitschke und Martin Donner
1980 - 198x
Gabi Schumacher und Martin Donner
1979 - 1980
Susi Exner und Hubi Dütz / Josef Mertesacker
1977 - 1978
Susi Exner und Titus Bungart
1976 - 1977
Christiane Exner und Hans Günther Bahles
1971 - 1976
Hildegard Wingen und Johannes Wingen
1965 - 1971
Käthemarie Dütz und Josef Mertesacker