Fußballturnier Kaiserberg

Grün-Weiß holt den Pokal!

Grandioser zu Null Sieg der Grün-Weißen Husaren auf dem Kaiserberg

Zum zweiten Male wurde dieses Jahr der Hobby Kicker Cup der Jugendabteilung des VfB Linz auf dem Kaiserberg in Linz ausgetragen.

Die Chancen hier gut abzuschneiden sind für alle Mannschaften, egal ob lauffaul oder fit, Jungs oder Mädels, alte Herren oder junge Hüpfer, gleich, denn hier heißt es nicht nur gut im Feldfußball zu sein, sondern auch am Kickertisch eine gute Figur zu machen und taktisch klug zu agieren. Wer auf dem Platz kurzfristig gerade nicht in Form ist, kann alles am Kickertisch wieder wett machen! So passiert es auch gelegentlich, dass Torerfolge vom Platz ruck zuck mit schnellen Handdrehungen am Kicker zunichte gemacht werden!

Im addierten Endergebnis aus beiden Partien rückt man dann schnell mal weit nach vorn!Das ist vermutlich auch das Erfolgsgeheimnis dieser Veranstaltung die jedes Jahr wieder entsprechend gut besucht ist!

Im letzten Jahr konnten die Grün-Weißen sich den Vizemeister Titel holen, also war dieses Jahr ganz klar: da geht noch mehr!

Als vermeintlich leichten Einsteig begegneten wir unserem ersten Gegner, den Tanzflöhen Ohlenberg. Jedoch merkten die Jungs schnell, dass mit den Ohlenberger Mädels nicht zu spaßen ist. Am Ende konnten Sie das Spiel dann jedoch 6:1 für sich entscheiden.
Der zweite Gegner verhieß dann schon etwas mehr Anstrengung, aber auch die Feuerwehr Linz konnte mit 5 Toren Vorsprung und einem Endstand von 8:3 besiegt werden.
Gegen Blau-Gold Leubsdorf wurde es dann schon kniffeliger, zumal Kilian Rechmann all sein akrobatischen Können zeigen wollte und einen unfreiwilligen Salto hinlegte, der zwar in der A -Note sauber ausgeführt war, aber leider in der B-Note ein paar Abzüge erlangte. Kilian ließ sich aber von ein paar Schrammen im Gesicht und einem leichten blauen Auge nicht unterkriegen und war schnell zurück im Spielgeschehen! Am Kickertisch endete die Partie gg. Leubsdorf dann doch noch mit 9:6.

So langsam wurde es spannend. Konnte man den Durchmarsch beibehalten und Gruppen-erster werden und sich somit auch in diesem Jahr wieder für das Endspiel qualifizieren?

Nach einer weiteren Platzrunde ohne Gegentor, und einem spannenden Kickertreffen gg. die Hobbykicker No Name mit einem Endstand von 8:2 war dann klar: das finale Endspiel ist erreicht! Es geht, wie letztes Jahr, um den Turniersieg!
Und nicht nur dieses Ziel war erreicht, als kleines Sahnehäubchen hatten wir auf dem Feld bisher auch kein einziges Tor einkassieren müssen, was natürlich nicht zuletzt an unserem exzellenten Torwart, Christian Donauer, lag.

Unser Endgegner, der Gruppen-Erste der Gruppe A, die Eltern F-Jugend, waren inzwischen als harte Feldkämpfer und gute Kicker bekannt! Somit wurde es noch mal heiß!

Im Feld trennte man sich 0:0, das hieß, dass das Spiel durch und durch am Kickertisch entschieden werden sollte! Zum Glück hatten wir aber Thorsten „Kickerkönig“ Demel am Start und konnten die Partie am Ende mit 4:0 für uns entscheiden und uns damit den verdienten Turniersieg erkämpfen!

Der Jubel und die Stimmung waren phänomenal als Mariechen Sarah Korf den großen Wanderpokal in die Höhe strecken konnte!

Angesichts dieses tollen Erfolges ist natürlich auch ganz klar wie das Motto 2012 lautet: Titelverteidigung!

 

Es spielten für das Husarencorps: Andy „Goalgetter“ Schuht (4), Marcel Manz (1), Hendrik Derek (1), Pierre Thurau (1), Andreas Engels, Oliver Marx, Kilian Rechmann, Christoph Schmidt, Thorsten Demel, Judith Kautzky und Sarah Korf. Torwart: Christian Donauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.